Udo Wenders

Udo Wenders

Schlager / Volksmusik

Österreich

Biografie

Udo Wenders (* 29. Oktober 1972[2]; eigentlicher Name Udo Ebner) ist ein österreichischer Schlagersänger und ehemaliger Kabarettist und Komiker.Wenders wuchs mit dem Singen auf, seine Eltern waren bereits Mitglied im Chor, und er absolvierte eine zweijährige klassische Gesangsausbildung am Konservatorium. Unter seinem richtigen Namen Udo Ebner war er neben seinem Beruf auch als Kabarettist aktiv und zudem eine feste Größe im Fasching in seinem Heimatort Feffernitz bei Villach.

2008 nahm der Kärntner unter seinem Künstlernamen Udo Wenders am Grand Prix der Volksmusik teil. Überraschend gewann er deutlich den österreichischen Vorentscheid mit dem Lied Der letzte Zug, Cara mia noch vor den Klostertalern.

Daraufhin beschloss Wenders, sich auf die Musik zu konzentrieren und brachte noch im selben Jahr sein Debütalbum heraus, das denselben Titel trägt wie sein Grand-Prix-Erfolgssong. Er erreichte damit Platz 7 in den österreichischen Charts und hielt sich über ein Jahr in der Hitparade. Er erhielt eine Platin-Schallplatte für über 20 000 verkaufte Alben.

Im März 2009 nahm er an der Tanzshow Dancing Stars teil, wo er zusammen mit seiner Tanzpartnerin Barbara Koitz Platz 3 erreichte. Ein paar Monate später folgte Album Nummer zwei Zärtliche Signale, das es sogar bis unter die Top 3 schaffte und Gold bekam. Daraufhin wurde er auch für den Amadeus in der Kategorie Schlager nominiert.

2010 folgte bereits das dritte Album Jedesmal ist es für immer.

Links

Popularität

Entwicklung der Popularität des Künstlers über den Jahreszeitraum in Wochen

±0 %

Änderung zur Vorwoche

Um unsere Dienstleitungen anbieten zu können sind wir auf Cookies angewiesen. Durch die Nutzung unserer Webseite gestattest Du uns die Verwendung von Cookies und Analysesoftware in Übereinstimmung mit unserem Datenschutz und unseren allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. Für Details zum Deaktivieren, klicke bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Ok